• Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Vor Beginn der Arbeiten. Der Brunnenstock ist stark verschmutzt und leicht beschädigt. Das grosse, dreiteilige Brunnenbecken im Format 5.90 m x 2.10 m x 0.65 m aus einem Stück gefertigt. Der Rand ist an mehreren Stellen abgebrochen, und das Becken hat undichte Stellen.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Oliver Schwank demontiert die Brunnengitter für Blumenschmuck und die frühere Brunnenbenutzung, als man Wasserkessel zum Füllen unter die Brunnenröhren stellte.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Das Becken wird innen und aussen mit verschiedenen Techniken gereinigt. Im Innern wird es später mit einer transparenten Beschichtung versehen, um das Versintern zu verhindern und den Unterhalt zu vereinfachen.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Die Schäden kommen zum Vorschein.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Ein kleines Zelt schützt vor Staubimissionen, während das Denkmal neben dem Brunnen im Niederdruckverfahren gereinigt wird. Der Kopf aus Bronzeguss wird mit Wasser abgewaschen und eingewachst.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Die Wetterstation mit den antiken Instrumenten und Anzeigetafeln, die zum Ensemble gehört, muss nur gereinigt werden. Der rissig gewordene Fugenmörtel wurde entfernt und durch homogenes Material ersetzt.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Die undichten Lagerstellen im Überlaufbecken werden saniert.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Am Brunneneckrand wird eine Vierung ausgefräst und mit Kleber bestrichen.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Beide Vierungen sind mit einem neuen Steinstücken ergänzt.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Die Vierungen werden ganz genau ans ursprüngliche Material angepasst.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Die antiken Armaturen sind gereinigt und teilweise neu spritzverzinkt und patiniert und mit einer speziellen Verbleitechnik in den Stein eingepasst worden, damit der Stein von Metall und Wasser nicht mehr beschädigt wird.
  • Stadtbrunnen Place du Marché St. Imier - Renovation 2013
    Der elegante Brunnen ist wieder der dominante Mittelpunkt der Anlage.
Seite
Now Loading