• Brunnen  Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der dreiteilige Brunnen von 1822 ist in schlechtem Zustand.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Besonders erhaltenswert ist der Brunnenstock von 1822
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Das grosse Becken aus Beton hat wenig sichtbare Schäden. Der Rand ist an vielen Stellen angeschlagen.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Vor allem der Boden muss erneuert werden
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Das mittlere Becken aus Laufener Kalkstein ist aus einem Block gehauen, der leider grosse Risse hat.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    An vielen Stellen ist es notdürftig mit Zement geflickt worden.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Beim Anschluss an das grosse Becken ist der Stein zerbröckelt
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Das kleinste Becken ist auch aus einem Block gehauen, aber schlecht im Stand
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die Ecke ist mit Beton geflickt worden und ist am Wegbrechen.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    In beiden Becken ist der Boden ausgewaschen und mit Algen besiedelt, die Flickstellen aus Zement lösen sich.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Brunnenstock ist durch Flickstellen beschädigt, besonders rund um die Wasserleitung.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Ein Stück des Anschlusses an der Mauer ist weggebrochen.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der hintere Teil des Kapitell ist mit Kunststein geflickt, der sich wieder löst. Hier zeigt sich auch die Statik des Brunnens. Die einzelnen Teile müssen in der richtigen Höhe zueinander stehen, damit das Wasser nach unten fliesst.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die Anlage muss vor dem Abbau genau ausgemessen werden.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Brunnen wird demontiert
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Am meisten Sorgfalt braucht es bei dem Brunnenstock, die sehr brüchig ist.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Weniger heikel ist der Betontrog
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die beiden Steintröge, die nicht mehr repariert werden können, werden im Werkhof der Gemeinde eingelagert.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Betontrog wird in der Werkstadt gereinigt und repariert.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Boden ist saniert, und die abgeschlagenen Stellen wurden ergänzt.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Viel Vorsicht verlangt der Brunnenstock. dieser wird gereinigt, in die einzelnen Teile zerlegt, und die Beschläge und Rohre werden entfernt.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die hintere Seite des Kaqpiells, die durch Kunststein beschädigt war, wird mit Hilfe einer grossen Vierung aus dem gleichen Stein verstärkt
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die Vierung wird bearbeitet
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Ansatz der Vierung ist kaum sichtbar
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der grösste erhältliche Steinblock kommt in die Werkstatt
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Er muss zuerst zurechtgefräst werden
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Da auch der grösste erhältliche Stein in der Lagerschicht nicht gross genug ist, wird für den Sockel eine Verblendung angesetzt.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Sockel wird mit Beton verstärkt
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Trog wird zuerst maschinell, dann von Hand herausgearbeitet
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Block für das kleinste Becken ist bereit.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die Bearbeitung kann beginnen
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Das Becken nimmt Form an.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Gleichzeitig werden Schablonen für den Wiederaufbau des Brunnens angefertigt. Dies betrifft auch den Untergrund.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Für das Fundament und die Wasserleitungen sind Gespräche mit den zuständigen Fachleuten der Gemeinde nötig.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Auf Grund unserer Pläne bereiten Fachleute der Gemeinde das Fundament und Wasser- und Abwasserleitungen vor.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die neuen Abwasserrohre werden dazu führen, dass die ganze Anlage höher zu liegen kommt.
  • Das Betonfundament wurde genau nach unsern Plänen ausgeführt.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Alles ist für den Transport bereit
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Die neuen und die renovierten Teile werden montiert: Zuerst der Betontrog.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Dann der neue grosse Steintrog
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Und das neue kleine Überlaufbecken.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Vom Himmel schwebt die wertvolle, alte Brunnenstock heran.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Jedes Detail muss stimmen.
  • Brunnen Oberwilerstrasse Allschwil - Renovation 2012
    Der Brunnen läuft wieder und die Umgebungsarbeiten sind abgeschlossen.
Seite
Now Loading